TRUANT Società Semplice Agricola
Menü
Home > Reben > Rebsorte > Malvasia Bianca di Candia

Malvasia Bianca di Candia

öffnenR2SchließenR2

HERKUNFT

 

Ursprünglich vom Peloponnes, hat sich diese Rebsorte in ganz Latium und Kampanien und, wenn auch in begrenztem Umfang, in ganz Mittel-Süditalien verbreitet. Sie unterscheidet sich von Malvasia di Candia Aromatica durch das Fehlen von Aromastoffen in der Beere. Ausschließlich für die Weinbereitung verwendet, liefert sie einen strohgelben Wein mit einem bitteren Geschmack und Neigung zur Oxidation.

 

BLATT

 

Groß, fünfeckig, fünflappig, offene U-förmige Stielbucht, oben seitlich offen V-förmig gebuchtet, unten seitlich nicht sehr tief gebuchtet. Mittelgroße Zähnung.

 

TRAUBE

 

Groß, pyramidal, geflügelt, semikompakt bis lockerbeerig.

 

WEINBEERE

 

Mittelgroß, rundlich, dünnhäutig, mit fester wächserner Haut, goldgelb.

 

DURCHSCHNITTSGEWICHT DER TRAUBE

 

450 Gramm

 

PHÄNOLOGISCHE ENTWICKLUNGSSTADIEN

 

Laubaustrieb: spät                                                                                                                  Véraison: spät

 

Blütezeit: mittlere                                                                                                              Reife: mittlere - spät

 

KLONBEWERTUNG

 

Italienischer Klon von ausgezeichneter Wuchskraft hohem und nachhaltigem Ertrag. Gute Fruchtbarkeit. Geeignet für gut exponierte hügelige und lehmige Böden. Empfohlene Anbausysteme: mäßig erweitert mit mittlerem bis langem Rebschnitt . Sehr großzügiger Biotyp, der außergewöhnliche Mengen produzieren kann. Bevorzugt warmes Klima, ausgezeichnete Dürreresistenz. Gute Verträglichkeit gegen Frühlingsreif, Wind und Botrytis.

< ZURÜCK